DESPAR in Nordost-Italien
(ASPIAG Service srl.)


despar.it

Entwicklung

  • 1991: Gründung der ASPIAG Service srl. durch die ASPIAG AG; Erwerb verschiedener Unternehmen und Ausbau der Marktposition
  • 1997: Eröffnung des TANN-Fleischwerks in Bozen (jetzt Superdistribuzione srl.)
  • 2000: Konzentration auf das Gebiet Nordostitalien und die Provinz Ferrara
  • 2006: Beitritt zur Centrale Italiana, der größten Einkaufszentrale des Landes
  • Übernahme diverser Unternehmen (z. B. 62 Pellicano-Supermärkte der Firma Lombardini und 10 A&O Supermärkte der Firma Tosolini)
  • Starke Eigenexpansion, unter anderem mit der Entwicklung neuer Convenience-Märkte im Kleinformat (DESPAR EXPRESS)
  • Starke Eigenexpansion in Stammregionen und neuen angrenzenden Provinzen

Struktur

ASPIAG Service srl. ist derzeit in den Regionen Trentino-Südtirol, Venezien, Friaul-Julisch-Venetien und Veneto sowie in den Provinzen Ferrara, Bologna, Parma, Reggio Emilia, Modena und Mantova tätig. Sitz der ASPIAG-Zentrale ist in Padua. Zudem gibt es in Bozen, Udine und Padua Regionalzentralen, die die umliegenden Regionen beliefern und betreuen. Unter dem Dach der DESPAR-Organisation agieren auch fast 400 DESPAR-Kaufleute. Sie betreiben ihre DESPAR- und EUROSPAR- Märkte als typische regionale Nahversorger.

Marktführer

DESPAR hält in der Region seit Jahren die Marktführerschaft.

  • Management Italien

    Mag. Rudolf Staudinger

    Mag. Rudolf Staudinger
    Präsident des Verwaltungsrates


  • Mag. Harald Antley

    Mag. Harald Antley
    Mitglied des Verwaltungsrates

  • Mag. Paul Klotz

    Mag. Paul Klotz
    Mitglied des Verwaltungsrates

  • Francesco Montalvo

    Francesco Montalvo
    Mitglied des Verwaltungsrates

Download

DESPAR Italien Factsheet 2016 » Download (pdf, 20 KB)

Außenansicht des EUROSPAR in Udine.

Außenansicht des exklusiven DESPAR-Supermarktes "Teatro Italia" in Venedig.

Innenansicht des DESPAR-Supermarktes in Venedig.

Außenansicht des INTERSPAR in Parma.