SPAR Slovenija d.o.o.

spar.si

Entwicklung

  • 1991: Gründung SPAR Slowenien, ursprünglich in einem Joint-Venture mit dem slowenischen Handelsunternehmen Mercator
  • 1991: Eröffnung des ersten SPAR-Supermarktes
  • 1993: Eröffnung des ersten INTERSPAR-Hypermarktes
  • 1999: Einführung einer eigenen SPAR-Eigenmarke als erstes Unternehmen auf dem slowenischen Markt
  • 2002: Bau des Einkaufszentrums CITYPARK Ljubljana mit dem damals weltweit größten INTERSPAR-Hypermarkt
  • 2003: Eröffnung des modernen Großhandelslagers in Ljubljana
  • 2004: Eintritt Sloweniens in die EU
  • 2006: 15 Jahre SPAR Slowenien; Bau des zweiten Teils des Distributionszentrums für die Belieferung der Märkte mit Frischware
  • 2007: Preissenkung bei SPAR und INTERSPAR noch vor Einführung des Euro
  • 2008: Eröffnung der neuen SPAR Großbäckerei
  • 2009: flächendeckende Einführung von Self-Check-Out-Kassen
  • 2009: Eröffnung des ersten SPAR 2000 Supermarktes in Slovenj Gradec
  • 2011: Einführung der SPAR plus Kundenkarte
  • 2012: Eröffnung des ersten City SPAR Marktes in Ljubljana
  • 2013: Eröffnung des 90. SPAR Standorts in Ljubljana Brod
  • 2015: Erster SPAR Einzelhändler Sloweniens, Herr Blatnik, eröffnet einen SPAR Supermarkt in Ljubljana-Lavrica

Marktposition

Die SPAR Slowenien ist die starke Nummer Zwei im Land und zählt zu den größten Arbeitgebern Sloweniens.

  • Management Slowenien

    Mag. Igor Mervič

    Mag. Igor Mervič
    Generaldirektor


  • Jure Petkovšek

    Jure Petkovšek
    Direktor

Download

SPAR Slowenien Factsheet 2016 » Download (pdf, 20 KB)

Außenansicht des SPAR-Supermarktes in Trzin.

Großer Andrang im SPAR-Supermarkt Vir Domžale.

Außenansicht des SPAR-Supermarktes im Center Zalog.

Neues Obst und Gemüse Möbel im SPAR-Supermarkt in Vir Domžale.